1999 Alle spiele besser.. - Theaterverein Liesberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1999 Alle spiele besser..

Aufführungen > 1999 - 2009
"Alle spielen besser mit Opal"
Lustspiel in 2 Akten"

Bürgermeisterwahl in einer Stadt irgendwo in Amerika. Hector Willer, Amtsinhaber und einziger Kandidat für die Neuwahl, will seine "Volksverbundenheit" demonstrieren. Zu diesem Zweck begibt er sich in die mit Gerümpel vollgestopfte Behausung der Lumpensammlerin Opal Kronkie. Sein Mitarbeiter filmt die Szene und sorgt dafür, dass Opal von Willer einen Farbfernseher geschenkt bekommt.
Am nächsten Morgen versammelt Opal ihre Freunde zu einer Party, um das Ereignis gebührend zu feiern. Gespannt sitzen sie vor dem neuen Gerät. Dann erscheint Willer auf dem Bildschirm - und regt sich arrogant und scheinbar mitleidig über Opal und ihre verkommene Wohnung auf. Der Schock und die Empörung sind groß. Die Freunde beschließen gemeinsam, Opal als Gegenkandidatin für die Wahl aufzustellen.
Dazu müssen erst einmal 5000 Unterschriften gesammelt werden, damit Opal auf die Kandidatenliste kommt. Das gelingt; doch gleichzeitig lässt Hector Willer seine Beziehungen spielen, um die unerwünschte Kandidatur zu verhindern. Zimperlich ist er nicht gerade: Opals Freunde werden arbeitslos oder landen im Gefängnis, und außerdem werden zwei Gangster eingesetzt, um die Unterschriften zu stehlen. Kriminelles Verhalten schließt politische Erfolge ja nicht unbedingt aus.
Der ungleiche Kampf endet mit einem Arrangement, wie sie - nicht nur in der Kommunalpolitik - wohl häufiger zustande kommen.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü